Kontakt

Yasmin Ahmed Salem, M.A.
Yasmin Ahmed Salem
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 211 6792 722
Raum: 222

Öffentliche Veranstaltung

Düsseldorfer Nacht der Wissenschaft, 13. September 2019

MPIE mit KopfSalat, interaktivem Messestand und Science Slam dabei

3. September 2019

Die dritte Düsseldorfer Nacht der Wissenschaft - wir sind dabei! Mit gleich drei Aktionen beteiligt sich das Max-Planck-Institut für Eisenforschung an der diesjährigen Veranstaltung:

17.00 -17.45 Uhr: Kristalle in Farben - Ein Einblick in das Innere der Metalle

Warum hält die Turbinenschaufel eines Flugzeugtriebwerks die enormen mechanischen und Temperaturbelastungen während eines Fluges aus? Warum rostet manchmal auch Edelstahl? Wie kann es sein, dass ein Stahldraht von nur 3 mm Durchmesser das Gewicht eines ganzen Autos halten kann? Wie kann man einen Draht herstellen, der den elektrischen Strom widerstandsfrei leitet? Ein Schlüssel zur Beantwortung dieser Fragen liegt in der Tatsache, dass metallische Werkstoffe aus vielen fest zusammengewachsenen Kristallen bestehen. Mit Licht- und Elektronenmikroskopen kann man diese Kristallstruktur untersuchen, wobei man oft Farben nutzt um die verschiedenen Kristalle und ihren inneren Aufbau sichtbar zu machen. Wir erklären, was Kristalle sind, wie sie die Eigenschaften der Metalle bestimmen und wie Farben helfen das Verhalten der Metalle besser zu verstehen.

17.00 - 24.00 Uhr: 3D-Druck, Spektroskopie und die menschliche Zugprüfmaschine

Die Büsten von Planck und Einstein schimmern in rotem Plastik. Daneben ein Aufbau mit Taschenlampe, bunten Brillen und einer kaputten DVD – was haben diese Gegenstände gemeinsam? Wie lassen sich 3D-Druck und Spektroskopie mit ihnen in Verbindung bringen? Und was ist eine menschliche Zugprüfmaschine? Die Max-Planck-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigen wie mit einem 3D-Scanner und 3D-Drucker reale Gegenstände in Minutenschnelle digitalisiert und ausgedruckt werden können, wie metallische Oberflächen mit Hilfe einfachster Alltagsgegenstände untersucht werden können und wie Metalle auf ihre Eigenschaften wie Festigkeit überprüft werden. All die Beispiele geben einen Einblick in die moderne Materialforschung, deren Innovationen kaum aus dem heutigen Alltag wegzudenken sind.

24.00 - 1.00 Uhr: Think in terms of an Auflauf - Der deutsche Science Slam Meister 2019, Aniruddha Dutta, beim Science Slam der Nacht der Wissenschaft

Aniruddha ist ein großer Foodie und liebt es, Rezepte mit Metallsystemen zu verbinden. Die Herstellung neuer Metalle ist genauso wie die Herstellung köstlicher neuer Rezepte. Diesmal ist das Rezept/ der Slam ein Auflauf.

Weitere Informationen zur Düsseldorfer Nacht der Wissenschaft 2019

 
loading content
Zur Redakteursansicht