Auszeichnung

M&M Scholar Award 2019 für Kevin Schweinar

29. August 2019

Kevin Schweinar, Doktorand in der Abteilung „Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign", wurde mit dem M&M Scholar Award 2019 ausgezeichnet. Die „Microanalysis Society“ (MAS) verleiht den Preis jährlich bei der „Microscopy & Microanalysis“ Konferenz (M&M), und würdigt damit herausragende Publikationen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern im Bereich der Mikroanalyse in der gleichnamigen Zeitschrift. Schweinar präsentierte seine Ergebnisse auf der Konferenz, die dieses Jahr in Portland, USA, stattfand. Der Preis beinhaltet die kostenlose Teilnahme an der Veranstaltung, eine Reiseunterstützung im Wert von $1000 US-Dollar sowie eine Einladung für den Empfang des MAS-Präsidenten.

Kevin Schweinar, Doktorand in der Abteilung „Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign", hat den M&M Scholar Award 2019 gewonnen. Bild vergrößern
Kevin Schweinar, Doktorand in der Abteilung „Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign", hat den M&M Scholar Award 2019 gewonnen.
[weniger]

Die MAS veranstaltet regionale sowie internationale Foren und fördert damit den Austausch rund um das Thema der Mikroanalyse, u.a. in den Bereichen der Materialwissenschaft, Physik und Chemie. Die M&M ist das größte von der MAS organisierte Treffen, an dem jedes Jahr mehr als 3000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler teilnehmen.

1.
K.Schweinar, O.Kasian, R.L. Nicholls, C.R. Rajamathi, P. Zeller, M. Amati, L. Gregoratti, D. Raabe, M. Greiner, B. Gault

An Integrated Workflow To Investigate Electrocatalytic Surfaces By Correlative X-ray Photoemission Spectroscopy, Scanning Photoemission Electron Microscopy and Atom Probe Tomography.

 
loading content
Zur Redakteursansicht