Auszeichnung

Ankit Gupta gewinnt Materials 2018 Travel Award

22. März 2018

Die Fachzeitschrift "Materials" hat einen von zwei Travel Awards an Ankit Gupta verliehen. Bild vergrößern
Die Fachzeitschrift "Materials" hat einen von zwei Travel Awards an Ankit Gupta verliehen.

Ankit Gupta, Doktorand in der Gruppe „Computergestützte Phasenmodellierung“ in der Abteilung „Computergestütztes Materialdesign“ hat für seine theoretische Arbeit über die Thermodynamik und Kinetik von Abscheidungen in Aluminium-Scandium-Legierungen (englischer Titel: "First-principles investigation of thermodynamics and precipitation kinetics in Al-Sc alloys“) einen der beiden Travel Awards 2018 gewonnen, die von der Fachzeitschrift „Materials“ verliehen werden. Aluminium-Scandium-Legierungen sind aufgrund ihrer exzellenten mechanischen Eigenschaften vielversprechende Kandidaten zur Anwendung im Leichtbau. Das Preisgeld von 800 Schweizer Franken soll die Reisekosten und Gebühren für eine internationale Konferenz abdecken, auf der die Gewinner ihre Forschung einem Fachpublikum vorstellen können. Gupta stellte seine Arbeit auf der diesjährigen „TMS Annual Meeting and Exhibition“ vor, einer renommierten internationalen Fachkonferenz, die vom 11. – 15. März in Phoenix, USA, stattfand.

 
Zur Redakteursansicht
loading content