Auszeichnung

Auszeichnung für Po-Yen Tun vom taiwanesischen Bildungsministerium
 

22. Oktober 2019

Po-Yen Tung, Doktorand in der Abteilung "Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign", ist mit dem taiwanesischen "Government Scholarship to Study Abroad" (GSSA) ausgezeichnet worden. Er ist einer von nur 18 taiwanesischen Studierenden, die das Stipendium als Unterstützung für ihre Promotion im Ausland im Bereich Ingenieurwesen erhalten.

Po-Yen Tung, aus der Abteilung "Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign", hat ein Stipendium vom taiwanesischen Bildungsministerium erhalten. Bild vergrößern
Po-Yen Tung, aus der Abteilung "Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign", hat ein Stipendium vom taiwanesischen Bildungsministerium erhalten. [weniger]

Po-Yen Tung ist seit März 2018 Teil des MPIE-Doktorandenprogramms IMPRS-SurMat, das talentierte Master-Absolventen bei ihrer Promotion am Institut oder den Partneruniversitäten des MPIEs unterstützt. Tung ist Mitglied der Forschungsgruppe "Materialwissenschaft von mechanischen Kontakten" am MPIE, wo er sich mit dem Thema "Grundlagen der Karbidzersetzung in Stahl" beschäftigt. Ein Verständnis der zugrundeliegenden Prozesse könnte dazu beitragen, die Nutzungsdauer von Lagern und Schienen deutlich zu verlängern. In seiner Forschung bedient er sich mehrerer hochauflösender Charakterisierungstechniken, wie dem Transmissionselektronenmikroskop und der Atomsonden-Tomographie.

 
loading content
Zur Redakteursansicht