DGM Vorstand

PD Dr. Franz Roters ab 2019 im Vorstand der DGM

10. Dezember 2018

PD Dr. Franz Roters ist Sprecher des Preiskuratoriums II im Vorstand der DGM. Bild vergrößern
PD Dr. Franz Roters ist Sprecher des Preiskuratoriums II im Vorstand der DGM.

PD Dr. Franz Roters, Leiter der Gruppe „Theorie und Simulation“ in der Abteilung „Mikrostrukturphysik und Legierungsdesign“, wurde auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) in den Vorstand gewählt. Für die Amtszeit 2019 bis 2020 wird er dort der Sprecher des Preiskuratoriums II sein. Das Preiskuratorium II bereitet die Entscheidungen des Vorstandes für die Auswahl der Preisträger der drei DGM Auszeichnungen Masing-Gedächtnispreis, Georg-Sachs-Preis und den DGM-Nachwuchspreis vor.

Roters studierte Physik an der TU Braunschweig und promovierte mit summa cum laude an der RWTH Aachen. 2011 schloss er an der RWTH erfolgreich seine Habilitation ab und ist seitdem als Privatdozent an der Universität tätig. Seit dem Jahr 2000 ist Roters Gruppenleiter am Max-Planck-Institut für Eisenforschung. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die konstitutive Modellierung auf Basis der Kristallplastizität.

Die DGM ist Europas größte technisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Für ihre Mitglieder aus den Bereichen Wissenschaft und Industrie ist sie eine Interessenvertretung, die die systematische Weiterentwicklung des Fachgebiets fördert.

 
Zur Redakteursansicht
loading content