Erster Gesundheitstag am Max-Planck-Institut für Eisenforschung

20. September 2018
Dr. Kai de Weldige, kaufmännischer Geschäftsführer des MPIE, begrüßt die Teilnehmerinnern und Teilnehmer zum Gesundheitstag.

Das Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) bot am Donnerstag, 20. September, ein buntes Programm aus Sport, Entspannungsübungen und Vorträgen rund um das Thema „Gesundheit am Arbeitsplatz“ an. Die Max-Planck-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten von professionellen externen Anbietern ihre Körperhaltung untersuchen lassen, über Rückenprobleme und deren Behandlung sprechen und mit Fitnesstrainern vorbeugende Übungen lernen. Auch die Themen „Gesunde Ernährung“ und „Entspannung“ gehörten zum Programm.

Rückentraining und Entspannung in der Pause.

Der Gesundheitstag stellt den Auftakt eines ganzheitlichen Gesundheitsmanagements am MPIE dar. Nach und nach sollen immer mehr Themen vertieft und das Angebot an Kursen erweitert werden, sodass das körperliche und seelische Wohlbefinden auch am Arbeitsplatz nicht zu kurz kommt.

Training der Tiefenmuskulator mittels Stabilitätsplatte.
Versteckter Zucker in Getränken und gesunde Smoothie-Alternativen.
Informationen rund um eine gesunde Körperhaltung am Arbeitsplatz.
Zur Redakteursansicht