Dr. Siyuan (Spark) Zhang

Dr. Siyuan (Spark) Zhang

Nanoanalytik und Grenzflächen
+49 211 6792 987
1012 (Hall 8)

Forschungsinteressen

Ich studiere Materialien für die Energiegewinnung und Energieumwandlung, insbesondere die Rolle von Grenzflächen und mikrostrukturellen Defekte für Ihre Eigenschaften.

Zum Beispiel untersuche ich Grenzflächen in fotokatalytischen Nanostrukturen, wie in einem Interview unter https://denssolutions.com/wildfire-in-situ-heating-system-enables-capturing-the-structural-evolution-of-co-catalysts/.

Darüber hinaus untersuche ich die Stabilität von Materialien in (foto)elektrochemischen Geräten und bin Vorreiter bei der Entwicklung von beleuchteten Scanning Flow Cell für die Operando-Stabilitätsanalyse.

Außerdem untersuche ich Versetzungen und Stapelfehler in thermoelektrischen Materialien als Phononenstreuer, um deren Umwandlungseffizienz zu verbessern. Die Stabilität und der Übergang der Mikrostrukturen werden in Transmissionselektronenmikroskopen unter in situ Bedingungen von erhörter Temperatur und elektrischer Vorspannung beobachtet.

Vita

  • Projectleiter: Microstructural defects and stability of functional materials, MPIE Düsseldorf, Deutschland (2019-jetzt)

  • Postdoc. wissenschaftlicher Mitarbeiter, MPIE Düsseldorf, Deutschland (2015-2019)

  • Doctorand (PhD) und Postdoc. wissenschaftlicher Mitarbeiter, University of Cambridge, UK (2010-2015)

  • Master (M.Sc.), RWTH Aachen, Deutschland (2007-2009)
  • Bachelor (B. Eng.), University of Science and Technology Beijing, China (2003-2007)
Zur Redakteursansicht