PDF der Pressemeldung

Kontakt

Yasmin Ahmed Salem, M.A.
Yasmin Ahmed Salem
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 211 6792 722

Weitere Informationen

Kooperation

Wissensregion Düsseldorf stärken

Rektorin der Heinrich-Heine-Universität zu Besuch am Max-Planck-Institut für Eisenforschung

22. Mai 2017

Am Montag, 22. Mai 2017, besuchte Frau Professor Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), das Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE), um gemeinsam über Strategien zur Stärkung der Wissensregion Düsseldorf zu sprechen.

„Düsseldorf ist als starke Wirtschaftsregion und als Kulturmagnet bekannt. Das hier auch ein enorm wichtiger Forschungsstandort ist – dies wollen wir gemeinsam mit der Universität Düsseldorf und zahlreichen anderen Akteuren aus Forschung und Wirtschaft zeigen und uns gleichzeitig noch besser miteinander vernetzen. So werden alle Potentiale ausgeschöpft.“, sagte Professor Dr. Gerhard Dehm, Geschäftsführer des MPIE, während des Besuchs der Rektorin.

<div style="text-align: justify;">Frau Professor Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zusammen mit Professor Dr. Gerhard Dehm, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung, wollen die Wissensregion Düsseldorf stärken.</div> Bild vergrößern
Frau Professor Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, zusammen mit Professor Dr. Gerhard Dehm, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung, wollen die Wissensregion Düsseldorf stärken.
[weniger]

Frau Steinbeck sieht konkrete Handlungsfelder vor allem in drei Bereichen: die Vernetzung von Ausbildung und Studium, zum Beispiel im Bereich digitaler Kompetenzen oder gemeinsamen Innovationsprojekten, um so jungen Leuten den Blick über den Tellerrand zu ermöglichen; die Vernetzung von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft unter anderem durch gemeinsame Think Tanks, Welcome Center für ausländische Wissenschaftler oder auch einem gegenseitigen Austausch von Studierenden und Auszubildenden. Eine dritte Säule gründet auf einem stärkeren Marketing für die Wissensregion Düsseldorf, um insgesamt sichtbarer zu werden. „Düsseldorf hat bereits viel zu bieten. Es gibt auch viele Projekte und Kooperationen, die bereits laufen. All dies zu bündeln und gemeinsame Schwerpunkte zu setzen, unter anderem auch, um den Nachwuchs an den Bildungsstätten besser auf das Berufsleben vorzubereiten, dies streben wir mit der Idee der Wissensregion Düsseldorf an“, so die Rektorin der HHU, die die Initiative ins Leben gerufen hat.

 
loading content